News

Newsletteranmeldung

Wenn Sie immer auf dem Laufenden bleiben und keine Neuigkeiten von AIC mehr verpassen möchten, dann melden Sie sich hier gerne zu unserem kostenlosen Newsletter an.

Mit dem richtigen Drall

27.02.2024
Eigentlich ist es ja ganz einfach: Wo etwas verbrannt wird, braucht es Sauerstoff, sonst ist der sprichwörtliche Ofen ganz schnell aus. Das ist bei einem Verbrennungsmotor nicht anders. Nur, dass hier ein hochkomplexes Zusammenspiel verschiedenster, exakt aufeinander abgestimmter Komponenten erforderlich ist, um den Motor optimal mit der für die Verbrennung benötigten Luft zu versorgen.

Perfekt aufeinander abgestimmt

27.02.2024
Viele Schrauber, aber auch einige versierte Kfz-Werkstätten vertreten vielfach – zumeist wohlwollend aus Kostengründen – die Ansicht, dass es bei Problemen mit dem Wagen ausreicht, nur einzelne defekte beziehungsweise korrodierte Teilstücke einer Komponente zu ersetzen. Es gibt jedoch einige Fälle, wo dies ganz und gar nicht empfehlenswert ist – wie zum Beispiel beim Saugrohrmodul

Das Frühjahr bringt´s ans Licht

30.01.2024
Wie gut, dass bei AIC, im Gegensatz zu den meisten OE-Artikeln alle Spritzbleche verzinkt sind und dadurch erfolgreich dem Rost trotzen. Schließlich sind sie gerade im Winter widrigsten Bedingungen ausgesetzt. Streusalz, Spritzwasser und heißer Bremsstaub setzen den auch „Ankerblech“ genannten Bauteilen stets arg zu.

Once upon a time …

30.01.2024
… schwappte aus den USA ein Trend über den großen Teich nach Europa, der sich auf unseren Straßen nachhaltig festsetzte: schwergewichtige Fahrzeuge – und damit einhergehend zunehmende Probleme mit den zur Radaufhängung gehörenden Achsschenkeln.

Sehen wir es als Chance

28.11.2023
Das politische Ziel bezüglich des Individualverkehrs ist klar: Laut Klimaplan der EU sollen ab dem Jahr 2035 in der Union nur noch emissionsfreie Pkw neu zugelassen werden. Lösungen gibt es einige. Aber die Vielfalt alternativer Antriebssysteme – wie Erd- oder Biogas (CNG), Mildhybrid (MHEV), Vollhybrid (HEV), Plug-in Hybrind (PHEV), Elektro (EV), Wasserstoff (FCEV) sowie Synthetische Kraftstoffe (E-Fuels) – mit all ihren Vor- und Nachteilen macht eine Entscheidungsfindung bei Herstellern und Verbrauchern nicht gerade einfach. Wer möchte schon aufs sprichwörtliche „falsche Pferd“ setzen? Hinzu kommt, dass auch die bisherige, überwiegend autofreundliche Verkehrspolitik grundsätzlich in Frage gestellt und an immer neuen Mobilitätskonzepten gearbeitet wird, die den eigenen Pkw zunehmend in den Hintergrund drängen sollen.

Kontakt

Jürgen Liebisch GmbH
Wilhelm-Bergner-Straße 11c
21509 Glinde
AIC Germany ist eine Marke der
Jürgen Liebisch GmbH

AIC Produkte können ausschließlich über den Großhandel bezogen werden. Wenn Sie Verbraucher oder Werkstatt sind, wenden Sie sich bitte an Ihren örtlichen Fahrzeugteilehandel.